Telefon: 07181 / 885013

Telefax 07181 / 885014

info@foehl-finanzen.de

 



Schluss mit der Achterbahnfahrt  bei der Fondanlage!

Anleger hassen es, wenn Ihre Geldanlage einer Berg- und- Tal gleicht!

Die Fondslandschaft ist geprägt von Produkten, die ihr Portfolio an einer Benchmark anlehnen. Solche Fonds bewegen sich immer in einer starken Abhängigkeit zur herangezogenen Benchmark. Doch selbst wenn der Fondsmanager „seinen Index" schlägt, kann es vor allem in fallenden Märkten dazu kommen, dass der Fonds „nur" 22% verloren hat obwohl die Benchmark um 25% gefallen ist.

Diese Situation entlockt dem Anleger selten ein Lächeln.

Anders ist die Situation bei vermögensverwaltenden Fonds:  Die Manager solcher Produkte investieren völlig losgelöst von Benchmarks. Ein Fonds mit einem vermögensverwaltendem Ansatz würde den Aktienanteil in einer Phase steigender Kurse deutlich  erhöhen, um in der Phase sinkender Aktienkurse den Renten- oder Geldmarktanteil deutlich anzuheben. Im Extremfall könnte es - je nach Fonds - sogar sein, dass die Aktienfondsquote auf Null gesetzt wird, um das Vermögen der Anleger zu schützen.

wertenentwicklung

Anstatt einer höllischen Achterbahnfahrt ist der Anleger mit diesen Fonds vergleichsweise gemütlich unterwegs.

Das Beispiel der  Grafik zeigt deutlich, dass vermögensverwaltende Fonds in guten Börsenzeiten eine ordentliche Performance erwirtschaften, während sie in Zeiten schwacher Aktienmärkte die Anleger vor größeren Kursverlusten bewahren.

Unser Ziel ist es, dem Anleger eine Renditestarke und dennoch pflegeleichte Geldanlage zu bieten. Unsere Strategie mit Vermögensverwaltenden Fonds bietet für konservative und für dynamische Anleger das richtige „Rüstzeug"